Einspeisung und Phase Weiter Weiter Stromkosten verringern : Auf welcher Strom-Phase muss eingespeist werden?*     An dem zum Haus/zur Wohnung gehörenden Drehstromzähler werden im  allgemeinen 3 Phasen angeschlossen. Jede dieser Phase liefert 230 Volt. Diese 3 Phasen werden im Haus frei auf die einzelnen Räume oder Verbraucher verteilt.  Wird auf eine dieser Phasen jetzt eingespeist, werden nur die Verbraucher mit dem  eingespeisten Strom versorgt, die auf der gleichen Phase wie die der Einspeisung  liegen, der überschüssig produzierte Strom wird ja bekannterweise ohne Vergütung  ins Netz weitergeleitet. Bevor jetzt am Sicherungskasten große Umklemmungen stattfinden, die kurze Frage was das Ziel der PV-Installation sein soll.  Doch sicher Stromeinsparung. Und Stromeinsparung bedeutet weniger Verbrauch am  Stromzähler. Um das zu erreichen gibt es einen einfacheren Weg.   Die Lösung heißt „Saldierender“ Strom-Zähler.  Wenn schon ein moderner digitaler Zähler installiert ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit,  dass der Zähler bereits die Leistung auf den 3 Phasen miteinander verrechnet. Eine kleine Tabelle als Beipiel soll die Arbeitsweise des Zählers veranschaulichen:  Verbrauch           PV-Erzeugung            Zähleranzeige  1000 W                  200 W                            800 W     50 W                  200 W                                0 W       0 W                  200 W                                0 W    *ohne Gewähr.
boss
SolarSysteme A. Lange
boss SolarSyteme A. Lange, Goethestrasse 18, 45711 Datteln Tel.: +49-(0)2363 - 5590847